• Erste Kinderarztbesuche

Erste Kinderarztbesuche

Gesundheit

Untersuchungsarten

Die Überprüfung der Gesundheit Ihres Kindes durch den Kinderarzt bedeutet eine vollständige Betreuung seines Allgemeinzustands in allen seinen Entwicklungsstufen. Sie können auf diese Weise alle kleinen Gesundheitsprobleme vermeiden oder entdecken. Lassen Sie keinen der festgesetzten Arztbesuche aus; die Arztbesuche bewähren sich bereits im frühen Stadium.

Der Neonatologe, ein Spezialarzt für Neugeborene, muss die erste Untersuchung des neugeborenen Babys durchführen. Nachdem Sie Ihr Kind dann mit nach Hause genommen haben, müssen Sie es in seiner ersten Lebenswoche zum Kinderarzt bringen. Bei diesem Arztbesuch untersucht der Kinderarzt das Kind vollständig.

Zu dieser Gesamtuntersuchung gehören:

  • Untersuchung der Kopfform, der Fontanelle, der Sehfähigkeit, des Mundes, des Halses, der Hüften, des Genitalbereichs, der Hautfarbe und des Bauchnabels

  • Herz-Lungen-Untersuchung, Abklopfen des Unterleibs, Längenmessung und Gewichtsfeststellung

  • Ausserdem Untersuchung des Bewegungsapparats und der psychomotorischen Entwicklung mit besonderer Aufmerksamkeit auf den Muskeltonus und die Muskelreflexe

  • Wiederholung des Guthrie-Tests (es wird etwas Blut aus der Ferse des Babys entnommen) zum Ausschliessen von Stoffwechselkrankheiten

  • Während dieses Erstbesuchs erstellt der Kinderarzt die Patientengeschichte des Kindes, in der er Fragen stellt wie zum Beispiel, ob das Kind mit Muttermilch oder mit der Flasche ernährt wird, ob es in der Familie bestimmte Krankheiten gibt und ob das Kind in eine Krippe gehen wird.

Beim Folgebesuch nach 15 Tagen stellt der Kinderarzt die Entwicklung Ihres Kindes anhand einer Gewichts- und Längenmessung fest. Ausserdem untersucht er die Haut und insbesondere die Ohren. Er untersucht erneut die Hüften, die Lungen, das Herz und den Genitalbereich des Kindes. Ausserdem untersucht er aufmerksam den Unterleib, um zu sehen, ob es keine Entzündung in den inneren Organen gibt. Wenn Ihr Baby einen Monat alt ist, werden zusätzlich zu diesen schon einmal durchgeführten Untersuchungen noch weitere Aspekte wie die psychomotorische Entwicklung untersucht; ausserdem fragt der Arzt Sie, ob das Kind lächelt, ob es Objekte ansieht, die sich ihm nähern, ob es auf Geräusche reagiert usw.
Bei den darauf folgenden Arztbesuchen werden zusätzlich zur Allgemeinuntersuchung noch Aspekte wie Ernährung, Schlaf sowie die psychomotorische und psychologische Entwicklung untersucht.

Top