Group 2
Ein altes Bild von einem kleinen Mädchen, dass Hero Konfitüre aus dem Eimer isst

Ein Blick in die Vergangenheit der Hero Konfi-Produktion

Die Hero Konfitüren gehören seit gut 130 Jahren auf den Schweizer Frühstückstisch. Damals wie heute finden nur die besten Früchte und Original Schweizer Rezepturen den Weg ins Glas. Doch einiges hat sich auch verändert …

Früher trafen sich Frauen und Kinder in Hallau auf den grossen Erdbeerfeldern und pflückten für Hero die reifen Früchte. Dabei konnten sie für jedes gefüllte Körbchen einen Zusatzbatzen verdienen. In der Fabrik wurden dann die Hero Konfis nicht in einzelne Gläser, sondern in grosse Eimer abgefüllt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Hero gezwungen, seine Konfi-Rezeptur zu ändern. Wegen der Zuckerrationierung lancierte Hero eine Konfitüre mit mehr Früchten und weniger Zucker. Aus dieser Not heraus enstand die heute beliebteste Schweizer Konfimarke - die Hero Delicia.

Für diejenigen, die sich einen noch intensiveren Fruchtgeschmack wünschen,  gibt es die vielfältigen Konfitüren von JAM JAM in  den Sorten Happy Apricot, Sunny Strawberry, Lovely Raspberry und Charming Cherry. Jede Konfi von JAM JAM hat einen individuellen Fruchtanteil, der je nach Frucht bis zu 70% betragen kann. Probiere sie und finde heraus, welche dir am besten schmeckt!

 

Willkommen bei Hero Konfitüre

Hero Konfitüre seit 1886: die Hero Eimer 1

Hero Konfitüre seit 1886: die Hero Eimer 2

Hero Konfitüre seit 1886: Konfiproduktion

Hero Konfitüre seit 1886: die Ernte 1

Hero Konfitüre seit 1886: die Ernte 2