Group 2
 Fit mit Hero Ravioli

Fit mit Hero Ravioli

Hero Ravioli sind allseits beliebt und zaubern Geniessern seit Jahrzehnten ein Lächeln ins Gesicht. Was aber die wenigsten wissen ist, dass Ravioli nicht nur glücklich machen, sondern auch fit. Wir zeigen dir wie!

1. Bauchmuskeln:
Flach auf den Rücken legen, Beine angewinkelt, den Kopf heben und das Kinn in Richtung Brustbein schieben. Um die Übung zu erschweren, eine Ravioli Büchse (in 3 Gewichts-Variationen erhältlich) mit beiden Händen vor die Stirn halten.

2. Arme:
Breitbeiniger Stand, Knie leicht durchgebeugt, in jeder Hand eine Büchse Hero Ravioli, Arme seitlich leicht abgewinkelt, Unterarme bis zu einem 90-Grad Winkel heben und langsam wieder senken

 Fit mit Hero Ravioli

3. Schultern:
Kniend an der Bettkante auf allen „Vieren“, eine Büchse Hero Ravioli seitlich über die Bettkante nach unten führen, danach Oberarm wieder auf Oberkörper-Höhe führen, Ober- und Unterarm bilden einen 90-Grad Winkel. Nach 2 Minuten die Seite wechseln.

 Fit mit Hero Ravioli

4. Unterschenkel
Breitbeiniger Stand, Knie leicht durchgebeugt, Fersen anheben und langsam wieder auf den Boden bringen. Um den Trainingseffekt zu steigern erhöht eine Büchse Hero Ravioli in jeder Hand das Körpergewicht.

Fit mit Hero Ravioli

5. Rücken
Breitbeiniger Stand, Knie leicht durchgebeugt, in jeder Hand eine Büchse Hero Ravioli, Oberkörper gestreckt beugen und die Büchsen auf den Boden stellen, wiederaufrichten, Oberkörper gestreckt beugen und die Büchsen wieder aufheben.

 Fit mit Hero Ravioli