Group 2
Hero Nachhaltigkeit | Too Good To Go

Hero und Too Good To Go: Gemeinsam gegen Food Waste!

Seit 2019 ist Hero als einer der ersten Lebensmittelproduzenten Partner der Initiative “Oft länger gut" von Too Good To Go. Im Hero Shop in Lenzburg können zudem über die gleichnamige App Lebensmittel gerettet werden. So setzen wir uns gegen unnötige Lebensmittelverschwendung ein!

Wusstest du, dass etwa ein Drittel aller Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette verschwendet wird? Bei Hero Schweiz wollen wir Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und verkaufen deshalb Lebensmittel mit bald ablaufendem Haltbarkeitkeitsdatum zu einem Bruchteil des Preises über die Too Good To Go App. Mit dem Hinweis „Oft länger gut“ auf unseren Produkten motivieren wir Konsumenten, die Qualität eines Produktes nach Ablauf des aufgedruckten „Mindesthaltbarkeitsdatum“ mit den eigenen Sinnen zu überprüfen. 
 

Hero Überraschungspäckli über die Too Good To Go App kaufen und Lebensmittel retten

Über die Too Good to Go App hast du die Möglichkeit, «Überraschungspäckli» voller Hero Produkte mit kurzer Haltbarkeit für einen Bruchteil des normalen Verkaufspreises zu erwerben und diese anschliessend im Hero Shop in Lenzburg abzuholen. Überraschungspäckli deshalb, weil man als Käufer nicht weiss, was zur Rettung ansteht. Konsumenten haben so bereits über 3500
 Hero Überraschungspäckli gerettet. Hero verpflichtet sich seit der Gründung 1886 dafür, das Gute der Natur zu bewahren, darum sind wir stolz darauf, Partner von Too Good To Go zu sein. 
 

Initiative «Oft länger gut»: Aufklärung im Bereich Mindesthaltbarkeit

Von Gesetzes wegen sind Lebensmittelunternehmen verpflichtet, auf ihre Produkte ein Mindesthaltbarkeitsdatum aufzudrucken. Mit dem Vermerk «Oft länger gut» werden Konsumenten ermuntert, ein abgelaufenes Produkt nicht einfach wegzuwerfen. Hero und Too Good To Go empfehlen, das Produkt zu öffnen, genau anzuschauen, daran zu riechen, etwas davon zu probieren und erst dann zu entsorgen, wenn es nicht mehr ausreichend schmackhaft ist. Heutzutage vergessen viele Menschen, sich auf ihre Sinne zu verlassen. Mit der Initiative «Oft länger gut» will die Hero zusammen mit Too Good To Go Konsumenten dazu animieren, wieder vermehrt auf ihre Sinne zu achten und somit die Lebensmittelverschwendung im eigenen Haushalt zu verringern. Aktuell befindet sich der Hinweis auf den Hero Eier Ravioli und auf unseren Rösti-Verpackungen. 


 
 

Über Too Good To Go


Mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel wird verschwendet. In der Überzeugung, dass produziertes Essen auch konsumiert werden soll, kämpft das dänische Unternehmen Too Good To Go seit seiner Gründung 2016 mit der gleichnamigen App gegen Lebensmittelverschwendung. Die kostenlose App verbindet Bäckereien, Restaurants, Supermärkte und weitere gastronomische Betriebe mit Nutzer*innen. Die Nutzer*innen sehen auf der App, in welchen Betrieben in ihrer Nähe Lebensmittel übrig geblieben sind, können diese zu einem reduzierten Preis reservieren und als Überraschungspäckli retten. So kann wertvolles Essen doch noch verkauft werden – und alle gewinnen dabei: der Betrieb, die Nutzer*innen und die Umwelt. Aktuell ist die Bewegung in 14 europäischen Ländern aktiv, seit Sommer 2018 auch in der Schweiz vertreten und expandierte im September 2020 in die USA. Bereits über 71’000 Partnerbetriebe sind auf der App, über 3’600 davon hierzulande. Mehr Informationen unter https://toogoodtogo.ch/de-ch. Nebst der App hat Too Good To Go die Initiative «Oft länger gut» für Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten zusammen mit verschiedenen Produzenten eingeführt, um Verbraucher*innen für den Umgang mit Haltbarkeitsdaten zu sensibilisieren und Lebensmittelverschwendung in Haushalten zu reduzieren. Details unter http://oftlaengergut.ch.